Bei Lebensgefahr 112

TelefonSeelsorge 0800 111 0 222

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Zentrales Patientenmanagement 02252 53-317

Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Bei Lebensgefahr 112

TelefonSeelsorge 0 800 111 0 222

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Zentrales Patientenmanagement 02252 53-317

Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Tagesklinik Hürth

Die Tagesklinik Hürth ergänzt das vollstationäre Behandlungsangebot der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Marienborn gGmbH in Zülpich.

Aufgenommen werden überwiegend Patienten aus dem südlichen Erftkreis. In der Tagesklinik werden Patienten behandelt, die im Anschluss an eine vollstationäre Behandlung einer Stabilisierungsphase bedürfen als Überleitung zu einer ambulanten Behandlung, oder bei denen eine tagesklinische Behandlung als Alternative zu einer vollstationären Behandlung von Anfang an möglich und sinnvoll ist.

Die Behandlung findet Mo. - Do. von 8:00 und 16:00 Uhr und Fr. 8:00 bis 15:00 Uhr statt. Außerhalb dieser Zeiten leben die Patienten in ihrer gewohnten Umgebung. Damit bleibt der Bezug zum alltäglichen Umfeld der Patienten während der Therapie erhalten.

Für eine Aufnahme in der Tagesklinik ist eine ärztliche Einweisung mit dem Vermerk „tagesklinische Behandlung“ erforderlich.

Voraussetzung ist, dass die bestehende Symptomatik mit den Rahmenbedingungen der tagesklinischen Behandlung vereinbar ist.

Behandlungsteam

Zu dem multiprofessionellen Team der Tagesklinik Hürth gehören Fachärzte/Fachärztinnen, (Fach-) Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Psychologen/Psychologinnen, Sozialarbeiter/-innen, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Musiktherapeuten, medizinischen Fachangestellten sowie Verwaltungsfachangestellten.
 

Therapieangebot

Das Erleben von Gemeinschaft ist ein wesentlicher Bestandteil einer tagesklinischen Behandlung. Viele Therapieangebote werden als Gruppenaktivitäten gestaltet. Mahlzeiten werden teilweise gemeinsam zubereitet und eingenommen.

Mit jedem Patienten wird zu Beginn der Behandlung ein inpiduell abgestimmter Behandlungsplan erarbeitet. Folgende Therapieangebote stehen zur Wahl:

  • Diagnostik (evtl. in Zusammenarbeit mit der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Marienborn gGmbH)
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Ergotherapie
  • Sport- u. Physiotherapien
  • Musiktherapie
  • Verschiedene Formen von Entspannungstherapien
  • Fachpsychiatrische Krankenpflege
  • Unterstützung bei sozialen Problemstellungen
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten u. Besuche kultureller Veranstaltungen
  • Therapie mit Psychopharmaka
  • Einbeziehen von Angehörigen und sozialem Umfeld

Kooperationen

Neben der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Marienborn gGmbH sind die niedergelassenen (Fach-)Ärzte und psychologischen Psychotherapeuten die wichtigsten Kooperationspartner des Behandlungsteams der Tagesklinik, des weiteren auch die ortsnahen Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen. 
Die Tagesklinik bietet den Patienten auch eine ambulante Nachbetreuung (PIA) an.
In Krisensituationen an Wochenenden und außerhalb der Dienstzeiten der Tagesklinik steht den Patienten jederzeit ein (Fach-)Arzt sowie eine (Fach-) Krankenschwester/-pfleger der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Marienborn gGmbH in Zülpich zur Verfügung.
Telefon: 02252/530

Tagesklinik Hürth
Argelés-sur-Mer-Str. 1
50354 Hürth
Telefon 02233 946975-0
Fax 02233 946975-10
www.marienborn-psychiatrie.de

Öffnungszeiten:
Mo – Do  8:00 – 16:00 Uhr
Fr.            8:00 – 15:00 Uhr