Bei Lebensgefahr 112

TelefonSeelsorge 0800 111 0 222

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Zentrales Patientenmanagement 02252 53-317

Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Bei Lebensgefahr 112

TelefonSeelsorge 0 800 111 0 222

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Zentrales Patientenmanagement 02252 53-317

Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Station Maria

Die Station Maria ist eine offene, gemischt-geschlechtliche psychotherapeutische Station, die je zur Hälfte mit Patienten mit Suchtstörungen (mit und ohne komorbide Störung) und älteren, depressiven Patienten belegt wird.  

Behandlungsschwerpunkte

  • Detoxikierte Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen von legalen Suchtmitteln
  • Depressive Patienten

 Wir möchten Patienten dabei unterstützen, problematische Verhaltensweisen zu verändern und erwünschtes Verhalten aufzubauen oder zu stabilisieren. Hierzu haben wir ein stationäres Gruppensetting entwickelt, welches die emotionale Auseinandersetzung fördert und dem Aufbau von interpersonellen Kompetenzen dient.

Die inpiduelle Zielsetzung und Behandlungsplanung wird zu Beginn der Behandlung mit dem Patienten erarbeitet, im weiteren Verlauf überprüft und ggf. angepasst.

Therapieangebot

Die Therapieangebote werden unter fachärztlicher Leitung auf die Erfordernisse des Einzelfalles abgestimmt. Die wesentlichen Elemente der therapeutischen Arbeit sind:

  • psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche sowie auf Wunsch des Patienten Paar- und/oder Familiengespräche 
  • Bezugspflege verbunden mit psychoedukativen und tagesstrukturierenden Anteilen
  • sozialarbeiterische und sozialtherapeutische Betreuung
  • Erarbeitung rückfall-prophylaktischer Maßnahmen wie z.B. Planung und Anbahnung der nahstationären Weiterbehandlung
  • Psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche nach dem IPT Konzept
  • physio-, sport, ergo- und kunsttherapeutische Behandlungsverfahren
  • kognitive Therapien
  • Entspannungsverfahren
  • Akupunktur
  • Seelsorgerische Begleitung
  • Pharmakotherapie

Behandlungsteam

Zum multiprofessionellen Team zählen psychotherapeutisch ausgebildete (Fach-)Ärzte und Psychologen, (Fach-) Pflegepersonal, Ergo-, Kunst-, Physio- und Sporttherapeuten, Sozialarbeiter und Seelsorger.

Wochenenden

Im Indikationsfall ist eine Wochenendbeurlaubung im Sinne eines therapeutisch notwendigen, zeitlich begrenzten Belastungstrainings möglich.

Besuchszeiten

Außerhalb der Therapie- und Mahlzeiten. Informationen hierzu erhalten Sie bei der Stationsleitung

 

Kontakt

Fachklinik f. Psychiatrie u. Psychotherapie
Station Maria
Luxemburger Straße 1
53909 Zülpich

Telefon: 02252 53-242